Computertomographie

Privatleistungen

Die Computertomographie (CT) ist ein sehr wichtiges Arbeitsmittel in der Röntgendiagnostik. Wir verwenden die Computertomographie insbesondere in der Sportmedizin bei unfallchirurgischen Fragestellungen. Mit diesem Gerät können Knochenverletzungen sowie Strukturen aus dem Körperinneren auch dreidimensional dargestellt werden. Die Computertomograpie ist eine wertvolle Hilfe bei der präoperativen Vorbereitung und für die Behandlungsplanung insbesondere in der Unfallchirurgie, da es uns ermöglicht, Knochenverletzungen in ihrer exakten Lage und Ausdehnung festzustellen.

In unserer Krankenanstalt Radstadt-Obertauern arbeiten wir mit einem Siemens Somatom Emotion 6 Computertomographen.

CT Untersuchungen bei Dr. Aufmesser

  • Flexible Terminvereinbarung ohne lange Wartezeiten
  • Teleradiologischer Befund in kürzester Zeit
  • Kostenübernahme für CT-Untersuchung nur über Zusatzversicherungen möglich

Vorteile Systemupgrade November 2016

  • höherer Patientenkomfort
  • einfachere, bequemere Lagerung aufgrund neuer, flexibler Spulen
  • kürzere Untersuchungszeiten
  • bessere Bildqualität
  • neuester Stand der Technik: schnellere Rechner, neueste Spulen, optimierte MRT-Protokolle

Ablauf der Untersuchung:

Bei der Computertomographie wird mit Röntgenstrahlen gearbeitet. Während der Untersuchung werden Sie liegend von der Röntgenröhre umkreist. Gleichzeitig wird von dem Gerät ein Röntgenstrahlenbündel ausgesendet. Mit dem Computertomographen kann jeder Körperabschnitt separat gescannt und somit untersucht werden. Um deutlichere Bilder zu erhalten ist es in manchen Fällen notwendig, dass über eine Vene ein Kontrastmittel in das Blutgefäßsystem eingespritzt wird. Während der Untersuchung sollten Sie so ruhig und entspannt liegen wie möglich. Die CT-Untersuchung dauert je nach Aufwand circa zwei bis zehn Minuten und ist völlig schmerzfrei.

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Radstadt +43 6452 7501
radstadt@aufmesser.at
Obertauern +43 6456 7298
obertauern@aufmesser.at