Covid-19 Informationen


Webinar zur Covid-19 Impfung

Wir möchten uns ganz herzlich für die außerordentlich große Teilnahme und das Interesse für unser Webinar bedanken. Ebenso für die vielen Fragen, die hier in der nächsten Zeit weiterhin ergänzt und beantwortet werden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die aktuelle Lage erfordert besonders sensible Arbeitsabläufe, welche wir bereits umgesetzt haben. Ganz besonders liegt uns der Schutz Ihrer Gesundheit und ein Schutz vor einer möglichen Infektion am Herzen. Wir ersuchen Sie daher, folgende Abläufe unbedingt einzuhalten:

Abläufe wie folgt:

  • Untersuchungen und Behandlungen sind ausschließlich nach telefonischer   Terminvereinbarung möglich, mit Ausnahme von medizinischen Notfällen
  • Patienten/Innen werden einzeln hereingebeten (Ausnahme: betreuungspflichtige Personen)
  • Wir bitten Sie als Begleitperson die Ordination nicht zu betreten
  • Patienten/Innen werden dem jeweiligen Wartebereich zugewiesen. Dieser darf nicht verlassen werden
  • Bitte beachten Sie den Mindestabstand von 2 Metern
  • Alle Patienten/Innen erhalten bei der Anmeldung einen Mundschutz, der getragen werden muss

Rezepte können telefonisch beantragt werden, diese werden online an die jeweilige Apotheke gesendet, wo die Medikamente für Sie abholbereit sind.

Sonstige Information:

  • Verordnungen und Krankmeldungen können per E-Mail oder Fax an Sie gesendet werden

Nach wie vor gilt:
Patienten/Innen mit Symptomen eines grippalen Infektes (Husten, Fieber, Atembeschwerden) und begründeten Verdacht auf Kontakt mit einer Coronavirus infizierten Person -> kontaktieren Sie uns telefonisch oder die Gesundheitshotline 1450
Bitte suchen Sie keinesfalls unsere Ordination auf.

Testungen auf das SARS-CoV-2 Virus werden in vom Ordinationsbereich getrennten Bereichen durchgeführt. Bitte beachten Sie hierzu die gesonderte Information. Auch dies dient insbesondere Ihrem Schutz.

Sollte sich nach vorheriger Untersuchung und Abklärung die Notwendigkeit einer stationären Aufnahme und Operation ergeben, so erfolgt vor Aufnahme die Durchführung eines Testes auf das SARS-CoV2-Virus.

Im Rahmen der stationären Aufnahme und des stationären Aufenthaltes sind derzeit keine Besuche oder Begleitpersonen im stationären Bereich möglich. In Ausnahmefällen bieten wir individuelle Möglichkeiten an.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ordination und Sportklinik werden regelmäßig, insbesondere vor Dienstbeginn getestet. Zusätzlich werden je nach Situation spezielle medizinsche Schutzmasken oder FFP2 Masken getragen. Auch dies gewährleistet den Schutz unserer Patientinnen und Patienten.

Alle diese Maßnahmen dienen zum Schutz der Patienten/Innen und Mitarbeiter/Innen.
Wir bitten Sie um Verständnis und sind selbstverständlich telefonisch (+43 6452 7501) für Sie erreichbar.


Covid-Testmöglichkeiten

PCR-Test

Die Kosten bei einem Verdachtsfall werden von den Krankenkassen übernommen. Für alle anderen ist es eine Privatleistung. Dieser Test wird beispielsweise für die Ein- oder Ausreise benötigt.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir auch diese Tests AUSSCHLIESSLICH nach Terminvereinbarung durchführen können. Diese werden ebenso unabhängig vom regulären Ordinationsbetrieb im Bereich des Hintereinganges durchgeführt. Die Kosten betragen vor Ort: 54€, dazu kommen die Kosten vom Labor (85€).

Antigen-Schnelltest

Ab sofort werden die Kosten bei einem Verdachtsfall hierfür von den Krankenkassen übernommen. Terminvereinbarung online, via E-Mail oder telefonisch.

Wir bitten um Verständnis, dass wir, um für alle Patienten die größtmögliche Sicherheit zu bieten, diese Tests AUSSCHLIESSLICH nach Terminvereinbarung durchführen können. Diese werden unabhängig vom regulären Ordinationsbetrieb im Bereich des Hintereinganges durchgeführt.

COVID-19 ANTIKÖRPERTEST

Ab sofort bieten wir eine Covid19-Antiköperpertestung in Zusammenarbeit mit dem Labor Mustafa und Richter in Salzburg an. Das Ergebnis wird binnen 48 Stunden an uns übermittelt. 

Die Antikörperbestimmung ist ein serologischer Nachweis von SARS-CoV-2-spezifischen Antikörpern. Der Zeitpunkt der Probennahme im Verlauf der Infektion ist wesentlich, da virusspezifische Antikörper in der Mehrzahl der bisher untersuchten Patienten erst ab der zweiten Woche nach Symptombeginn nachweisbar waren. Der qualitative Nachweis von IgG Antikörper lässt derzeit noch keine eindeutige Aussage zur Infektiosität oder den Immunstatus des Patienten zu.

Nähere Infos zur COVID-19 Teststation in Radstadt und Obertauern finden Sie hier:


COVID-19 IMPFUNG INFORMATIONEN