Stationärer Aufenthalt

Sobald Sie sich als Patient für eine Behandlung in unserer Krankenanstalt entschieden haben, sind wir darum bemüht, dass Sie sich wohl fühlen, während Sie bei uns gesund werden.

Unsere Mitarbeiter im Bereich der Administration unterstützen Sie gerne bei der Abklärung von Versicherungsfragen, damit Sie sicher sein können, dass die Kosten von Ihrer privaten Zusatzversicherung übernommen werden.  In einem medizinischen Aufnahme- und Aufklärungsgespräch werden Sie von unseren Ärzten genau über die bevorstehende Operation und nachfolgende Behandlung aufgeklärt. Hier erhalten Sie Detailinformationen über OP-Techniken, welche gemäß dem neuesten Stand der Technik auch als Video abgerufen werden können.

Sollten vor der geplanten OP noch aktuelle Aufnahmen, wie Röntgen, Ct oder MRT benötigt werden, werden diese im Haus durchgeführt. Hierfür stehen topmoderne Geräte auf dem neuesten Stand der Technik zur Verfügung.

Anschließend werden Sie in unseren Patientenzimmern untergebracht. Diese sind mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet. Hierzu zählen vollautomatisch, verstellbare Patientenbetten, persönliche TV Bildschirme bei jedem Bett und freies WLAN.

Nach Abschluss aller präoperativen Untersuchungen und Vorbereitungen werden Sie in den OP Bereich transferiert, wo der jeweilige Eingriff von unseren Spezialisten durchgeführt wird. Auch unser OP ist nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet, wir verfügen über einen Synergie-Arthroskopie-Turm der Firma Arthrex, der bei arthroskopischen Eingriffen eine optimale Bildqualität gewährleistet.

Die für die OP benötigten Instrumente werden in der hauseigenen Aufbereitungseinheit gereinigt und sterilisiert. Auch hier arbeiten wir auf höchsten Qualitätsstandards, welcher von unabhängigen Kontrollinstitutionen wie Validierung und Zertifizierung nach ISO 9001 regelmäßig kontrolliert werden.

Nach der OP werden Sie von unserem bestens geschulten Pflegepersonal betreut. Sobald medizinisch vertretbar kümmern wir uns auch kulinarisch um Ihr leibliches Wohl. Für unsere Patienten wird täglich frisch und saisonal gekocht, es stehen Ihnen individuell verschiedene Speisen zur Auswahl.

Die postoperative Visite erfolgt zeitnahe und mit Ihren persönlichen Bedürfnissen als Patient abgestimmt. Die ärztliche und pflegerische Dokumentation wird ebenfalls auf neuestem Stand der Technik elektronisch durchgeführt.

Um den postoperativen Heilungsprozess optimal zu fördern, arbeiten wir eng mit der Physiotherapie Vermeulen zusammen. Lymphdrainage und aktive Bewegungstherapie wird bereits entsprechend dem Nachbehandlungsempfehlungen während des stationären Aufenthaltes begonnen.

In einem persönlichen Entlassungsgespräch haben Sie genügend Zeit und Gelegenheit alle offenen Fragen mit dem behandelnden Arzt zu klären. Sie erhalten alle Dokumente und Informationen bei Entlassung.

Die postoperative Weiterbehandlung wie Verbandswechsel, Nahtentfernung oder andere Kontrollen können lückenlos bei uns im Haus durchgeführt werden. Auch die postoperative Physiotherapie ist durch die enge Kooperation mit der Physiotherapie Vermeulen bei uns möglich.

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Radstadt +43 6452 7501
radstadt@aufmesser.at
Obertauern +43 6456 7298
obertauern@aufmesser.at